Mit Franz Kett in Würzburg

Ein verspäteter Nachtrag zum dritten Modul des Multiplikatorenkurses im Schönstattzentrum Würzburg vom 29.05. bis 02.06.2019 …

In ausgesprochen harmonischer Grundstimmung begann am Mittwochabend das dritte Modul. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer war sicher die Anwesenheit von Franz Kett etwas ganz Besonderes. Der Begründer der Franz Kett-Pädagogik GSEB war zweieinhalb Tage Gast und Teilnehmer des dritten Moduls. Es war dabei faszinierend zu sehen, welche Sprühkraft noch immer aus Franz Kett herausströmt.

In großer Dankbarkeit nahm die Gruppe die grundlegenden inhaltlichen Passagen von Franz Kett auf. Trotz des hohen Alters waren seine Gedanken jung, dynamisch und zukunftsorientiert. Der Grandseigneur zeigte sich von seiner besten und kreativen Seite, was die Gruppe mit großer Dankbarkeit und Respekt aufgenommen hat. Auch inhaltlich waren die Tage wie immer reich gefüllt, ein Dank gilt auch dem Leitungsteam, und zufrieden fuhr man am Sonntag nach dem Mittagessen wieder nach Hause, um sich auf das nächste Modul im Oktober in Rastatt zu freuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.