Goldene Welt – drei Anschauungen für den Elementarbereich zum Herbst

Im Frühherbst verändert sich das Gesicht der Erde. Farbenfroh, golden erstrahlt die Welt. Es ist, wie ein Aufbäumen der Natur mit großer Pracht. Und der Herbst scheint uns zuzurufen: Schaut! Spürt! Tankt noch einmal die Farben, die Sonne, die Fülle. Nehmt sie in euer Herz und vergesst sie nicht!

Mit den kleinen Kindergartenkindern entdecken wir auf einfache Weise diese goldene Zeit anhand des Herbstgedichts von Georg Britting „Goldene Welt“. Es lädt ein, die Sonne ganz bewusst wahrzunehmen, ihre Wärme, ihr Strahlen erfreuen unser Herz. Die Fülle des Herbstes anhand des Apfels zu schauen. Und sich an den schönen Gaben (goldener Apfelsaft, goldener Apfelkuchen) zu freuen. Und schon die Veränderung zu ahnen, die das Gesicht der Erde im Spätherbst zeigt. Die Sonnenblume steht müde am Zaun. Vieles verwelkt, wird müde in dieser Zeit: die Blumen und Pflanzen, die Bäume und die Tiere. Im Gedicht steht die Sonnenblume für diese Seite des Herbstes. Im Gedicht steht die Freude über diese goldene Zeit im Vordergrund. Diese Freude wollen wir mit den Kindern erspüren und sie tief in unser Herz mitnehmen wie einen Schatz der Erinnerung.

Aus dem Gedicht mit den Kindern erarbeitet wird die Sonne, die Sonnenblume und der Apfel. Die anderen genannten Dinge werden nur im Gedicht benannt. Es sind drei Anschauungen, die aufeinander folgen. Sie stehen exklusiv für Mitglieder im geschützten Bereich zur Verfügung.

In den Jahrbüchern zur Franz-Kett-Pädagogik GSEB finden Sie viele weitere Anregungen zum Herbst.

Antje Buggisch

5 Gedanken zu „Goldene Welt – drei Anschauungen für den Elementarbereich zum Herbst

  1. Dagmar Gondan

    Ich bin Mitglied, habe aber mein Passwort vergessen… bzw. wo kann man sich für den Homepagebereich registrieren?

    Antwort
      1. Ingrid Hirz

        Dankeschön! Geht die Übermittlung des Formulars nur per Post, oder kann ich es per Mail senden???? Herzliche Grüße Ingrid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.