Jeder Mensch braucht ein Zuhause – Grenzen überwinden – Platz zum Leben finden

Hast Du schon einen Platz? Wo ist dein Platz? Fragen, die Sie aus dem Alltag in der Kita kennen und hinter denen sich Wesentlicheres und Essentielleres verbergen: Jeder Mensch braucht einen Platz nicht nur zum Sitzen, Essen oder Schlafen, sondern auch zum Wohnen, Arbeiten, Träumen … zum Leben, sprich: Jeder Mensch braucht ein Zuhause. Wer keinen Platz hat oder seinen Platz verloren hat (z.B durch Krankheit, Schicksalsschlag, Krieg, Flucht), weiß nicht, wo er hingehört, hat kein (inneres) Zuhause. Im Seminar wollen wir aus unterschiedlichen Betrachtungswinkeln dieser Grundbefindlichkeit jedes Menschen nachgehen:

  • Ich habe einen Platz – Mein Zuhause
  • Mein Platz im Kindergarten
  • Der blinde Bartimäus – Einer, der keinen Platz hat
  • Grenzen überwinden – Brücken zueinander bauen

In der Fremde ein Zuhause finden – Erzählung zur interkulturellen Sensibilisierung
Die verschiedenen Herangehensweisen der Kett-Pädagogik mit Körperübungen, Bildgestaltungen, meditativen und musikalischen Elementen eröffnen Wege, dass wir Kinder darin unterstützen, ihren Platz zu finden, heimisch zu werden.

  • Datum: Dienstag, 29.1.2019
  • Uhrzeit: 9.30-16 Uhr
  • Ort: Fulda, Bonifatiushaus
  • Ansprechgruppe: Pädag. Fachkräfte
  • Referentin: Eva Fiedler, Theologin (La Gym), zertifizierte Trainerin des Instituts für Kett-Pädagogik, Autorin, Fortbildungsreferentin
  • Anmeldung beim Veranstalter: Caritasverband Diözese Fulda, Referat Tageseinrichtungen für Kinder, Frau Henkel Barbara, Wilhelmstr. 2, 36037 Fulda, Tel: 0661/2428-142; E-Mail: barbara.henkel@caritas-fulda.de