Märchen und Geschichten, die vom Leben erzählen, ganzheitlich sinnorientiert gestalten

Nur ein Lachen kann uns Menschen glücklich machen! Im Märchen wie im eigenen Leben eines jeden Menschen geht es um die Ausbildung der eigenen Individualität, der Einmaligkeit und der Bewältigung von Grenzsituationen. So zeigen Märchen ein Lebenswissen, dass entdeckt werden will und Hilfe bietet bei Übergängen, schwierigen und ganz alltäglichen Lebenssituationen. Ganzheitlich sinnorientiert und mit viel Freude gestalten wir Geschichten und Märchen, die Mut machen und Hoffnung geben. Die Anschauungen sind für Kinder im Elementarbereich.

  • Termin: Samstag, 06.07.19
  • Uhrzeit: 10-16 Uhr
  • Ort: Kath. Kindergarten St. Xystus, Kolpingweg 16, 91056 Erlangen
  • Zielgruppe: Pädagogisches Fachpersonal in Kindertagesstätten, Kindergottesdienstmitarbeiter/innen, Interessierte an der Franz-Kett-Pädagogik GSEB
  • Teilnahmegebühr: 50 Euro; für Mitglieder des Instituts für Franz-Kett-Pädagogik GSEB: 40 Euro ermäßigt. Mittagessen ist nicht im Preis enthalten.
  • Referentin: Antje Buggisch, Kursleiterin und Trainerin für Franz-Kett-Pädagogik GSEB; Johanna Jarzina, Diplom-Musikpädagogin, Erzieherin, Kinderhausleitung